Gästebuch / Feedback
Ich bitte Euch, im "Namensfeld" Euren Wohnort mit anzugeben (Bsp. "Emil aus Dingsda").

Da das Gästebuch in der Textlänge doch stark begrenzt ist, habe ich auf meiner Homepage wieder eine Leserbrief-Ecke eingerichtet, damit auch größere Beiträge ohne Probleme wieder möglich sind.
Kurze Mitteilungen/Hinweise/Grüße sind aber weiterhin hier willkommen!
(#Twitter lässt grüßen!#)
Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen

« Vorherige12345678910Nächste »
(100 Einträge total)

#90   BerndE-Mail04.04.2017 - 12:28
Hallo Elmar
Vielen Dank, dass du uns an den Ergebnissen deines YammaKorg Projektes teihaben lässt.Es ist, wie schon von Alfred gesagt, eine gelungene Sache.Man beachte auch bei einigen Styles die Einstellung für die rechte Hand. Da kommt mehr Abwechslung in`s Spiel und man löst sich auch endlich mal von einigen "liebgewonnenen" Standardeistellungen. Möglicherweise könnte man mal hier im etwas anderen Forum eine Liste erstellen, welcher Style zu welchem Lied passt.Durch die Universalstyle eröffnen sich viele neue Möglichkeiten.
MfG Bernd aus Berlin
Kommentar:
Hallo Bernd,
vielen Dank!
Da mein Pa800 ja derzeit "neu entsteht", muss ich ja auch die Dokumentation dazu erstellen, sprich, ich muss auch Leadsheets zumindest für die Stücke erstellen, die ich zukünftig öfters nach bestimmten Kriterien spielen will.
So entsteht also nach und nach ein "Songbook" dass man (also ich) auch als PDF in den Downloadbereich stellen könnte, kann, werde, wie auch immer.......

Liebe Grüße in die Hauptstadt

#89   siebenhirter aus dem weinviertelE-Mail02.04.2017 - 23:21
Danke für das YammaKorgPaket 5 - wie immer gut gelungen, Styles universell und sehr gut einsetzbar - für 50s/60s/70s, Freddy Quinn, Beatles, Bee Gees usw, mit interessanten STS (SimpleBallad STS3 Sax +1 Okt, Attack +30), aufwendigen Endings (SimplePopWalz Ending2), Drums/Percussion separat gemutet etc... Alles gut brauchbar.
lg alfred
Kommentar:
Hallo Alfred,
dass meine Styles gefallen, freut mich schon sehr. Dass Assoziationen zu bestimmten Epochen und "deren Interpreten" mitgeteilt werden, freut mich noch mehr und zeigt, dass ich da wirklich Universal Styles" gebaut habe. Wenn dann noch bestimmte "Schmankerl" in den STS entdeckt werden, ist dies dann "das Größte" Vielen Dank für dieses Lob.
Derzeit "bastele" ich an Möglichkeiten, die linke Hand etwas mehr in die "Begleitung" einzubauen.
Ein lieber Kollege hat mir da ein paar tolle Kniffe zukommen lassen.


Liebe Grüße ins Weinviertel

#88   georg BrandtnerE-Mail27.03.2017 - 17:44
Hallo Elmar,

das mit dem geschenkten Gaul ist so, wie mit dem geschenklten Barsch.....aber im Ernst..

Das ganz Entscheidende an Deinen Styles ist, dass die musikalischen Inhalte stimmen. Dass man hier und da, gerade auch, wenn man die für das PA 800 programmierten Styles auf einem neueren Instrument spielt kleine Anpassungen vornimmt, sollte eigentlich selbstverständlich sein. Aber das hat ja nichts mit der Qualität zu tun. Nur bekommt man eben songbezogene Styles, die man so sonst nicht bekomt und meine Erfahrungen mit den "Profis" sind da eher weniger überzeugend. Aber wahrscheinlich lohnt es sich für die nicht, weil die Nachfrage zu gering ist.

Ich hätte da zwar diese oder jene kleine Anmerkung speziell zu der Gestaltung der Regieanweisungen, aber das schicke ich Dir bei Gelegenheit einmal direkt. Das sind aber dann wirklich nur Anregungen und keine Beschwerden.

In diesem Sinne bin ich gespannt auf das, was noch kommt.
Kommentar:
Hallo Georg,
vielen Dank für die Blumen
, und lass Dir nicht zu lange Zeit mit diesen oder jenen kleinen Anmerkungen. Bin dankbar für jeden Tipp oder jede Anregung!
Liebe Grüße nach Hannover

#87   der SIGGI aus dem schönen UnterfrankenE-MailHomepage26.03.2017 - 14:48
Hallo Elmar
Du schreibst "Meine Styles unterliegen dem Leitfaden "vom geschenkten Gaul"!. Stimmt , so seh ich das auch und deswegen wird es z.B. von mir niemals eine Beschwerde oder eine Kritik geben ( was ich auch bis jetzt nie gebraucht hätte ).Ich bin ehrlich und sage das ich zu 99% alle Styles ob sie von Dir , gekauft oder Keyintern sind nachbearbeite , so das sie für meine Gehörgänge passen. Da wird mal da eine Gitarre ausgetauscht und da lauter oder leiser usw. gemacht.
Und wenn ich mal mit einem Deiner Styles nicht so recht klar komme, dann wird er solange auf Eis gelegt , bis es irgendwann klick macht und wieder aufgetaut wird.

Will damit nur sagen das Deine Styles und Dein Yamakorgprojekt superklasse sind und Du daher keinen Vergleich scheuen musst

Aber vielleicht denkst Du trotz Yamakorg auch mal wieder an die Wunsch-styles ?!?!?!?!

frühlingshafte und musikalische Grüße der SIGGI
Kommentar:
Hallo Siggi,
ich hatte mit meinem letzten "Leitartikel" auf keinen Fall beabsichtigt mit "der Angel los zuziehen".

Obwohl, Lob hört man immer gerne.
In erster Linie wollte ich sagen, dass "universelle Styles" wirklich viel mehr Aufwand als ein Style für ein einziges Lied erfordern.
Vielleicht sollte ich nach dem nächste YammaKork Paket (5) wirklich mal wieder ein paar "einfache" Sachen einschieben.
Liebe Grüße nach Unterfranken

#86   MichelE-Mail18.03.2017 - 09:37
Hallo Elmar,
das hier
""trotz fortgeschrittenen Alters!"" hab ich auch gelesen. Schon ein wenig unverfroren so etwas zu schreiben. Eigentlich wollte ich zurückschreiben "gerade wegen des fortgeschrittenen Alters!" habs aber dann gelassen. Ich denke der "fortgeschrittene Alte" steht darüber.

LG
Michel
Kommentar:
Hallo Michel,
da weiß man manchmal wirklich nicht, ob man über "sowas" schmunzeln oder sich ärgern soll. Ich habe mich fürs Schmunzeln entschieden.
Mehr "beunruhigt" mich, dass zumindest im Korg Forum in bestimmten Beiträgen die Plattitüde "Es gibt keine dumme Fragen, es gibt nur dumme Antworten" offensichtlich keine Geltung mehr hat..........


in diesem Sinne ganz liebe Grüße

#85   jo buitenhuisE-Mail12.03.2017 - 17:05
Danke Elmar fur dehn styles.
Kommentar:
Bitteschön!

#84   Dirk HunzE-Mail07.03.2017 - 17:22
Ja, selbst verständlich. Obwohl ich ja jetzt auch E80 Besitzer bin,und das meiste damit programmiere, habe ich meinen alten G1000 doch behalten, und dein Vorschlag, das wäre wirklich mal ein super Ding.
Aber das wird leider nur unser Traum bleiben.
Kommentar:
...genau so isses....

#83   Dirk HunzE-Mail06.03.2017 - 20:14
Hallo Elmar,
habe mich mal wieder auf deiner HP mal umgeschaut, um zuschauen was so auf deiner Seite so geschrieben wird. Die Leserbriefe sind echt super zu lesen und Interssant.
Wie gesagt, diese Vorgehensweise gibts nicht nur bei Korg, auch andere Hersteller. Eigentlich unverständlich, aber man legt halt mehr Wert auf Kunden die sich nicht mit der Programmierung befassen, sondern ein neues Key kaufen sobald eine neue Serie mit etwas anderen Styls und abgeänderten Sounds auf den Markt kommt, denen ist es dann auch egal ob da ein Knopf mehr oder weniger vorhanden ist, weil Sie gewisse Funktionen gar nicht vermissen oder kennen.

Kommentar:
Hallo Dirk,
na, alter Roländer? Immer noch treu bei der Stange?
Ich wäre froh, irgend so ein Idealist würde sich den guten G1000 mal zur Brust nehmen und darauf aufbauend ein allerletztes Supekey für uns "alte" Keyboardspieler konstruieren.
Dann könnte man Korgs jüngste Pa Modelle getrost in der Pfeife rauchen.....

Bis neulich und Liebe Grüße

#82   Simon MeyerE-Mail21.01.2017 - 00:24
Hi Herr Herz, Das verstehe ich. Ich hab mich nicht so getraut noch Ihnen auch zu sagen, dass ich Ihnen ja bereits das auch ihnen per E-Mail geschrieben hab. Bin bisschen ungeduldig und besorgt, wenn man mir nicht zurück schreibt. Aber dafür muss man auch Zeit haben. Hab ich Ihnen eigentlich auch schon Meinem Style von Familie Heinz Becker zukommen lassen? Wenn nicht, würde ich es Ihnen gerne noch zusenden um vielleicht von Ihnen Verbesserungen zu erhalten.

LG Simon!
Kommentar:
Hallo Simon,
huch, sollte mir da eine Email von Ihnen durch die Lappen gegangen sein?
Spam Ordner, Schusseligkeit, alles gut möglich. Bin ja auch nicht mehr der Jüngste

Und von einem Heinz Becker Style (Titelmelodie?) weiß ich auch nix....
Einfach nochmal melden, aber auch Geduld aufbringen.
Denn wie gesagt, zum Altwerden gehört auch ein nicht zu vernachlässigender Geschwindigkeitsverlust!
Liebe Grüße

#81   Simon MeyerE-Mail04.01.2017 - 00:21
Macht mix. My way kann ich auch auf Pianoballad gut spielen. auf dem Korg Pa600 hab ich auch Time to say good bye auf MP3 auf meinem Stick. Ich wünsche dir und deiner Familie ein gutes neues Jahr 2017.

LG, aus dem Saarländigen Nonnweiler/Kastel, Simon.
Kommentar:
freut mich, dass es nix macht. Habe nämlich immer ein schales Gefühl, wenn ich jemand einen (musikalischen) Wunsch abschlagen muss....

Liebe Grüße nach Kastel

« Vorherige12345678910Nächste »
(100 Einträge total)