Gästebuch / Feedback
Ich bitte Euch, im "Namensfeld" Euren Wohnort mit anzugeben (Bsp. "Emil aus Dingsda").

Da das Gästebuch in der Textlänge doch stark begrenzt ist, habe ich auf meiner Homepage wieder eine Leserbrief-Ecke eingerichtet, damit auch größere Beiträge ohne Probleme wieder möglich sind.
Kurze Mitteilungen/Hinweise/Grüße sind aber weiterhin hier willkommen!
(#Twitter lässt grüßen!#)
Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen

« Vorherige12345678910Nächste »
(100 Einträge total)

#80   Simon MeyerE-Mail02.01.2017 - 22:10
Hi Elmar Herz Ihre Styles sind echt cool. Es wäre super, wenn Sie auch mal einen Style von Time To say Good bye erstellen könnten.
Kommentar:
Hallo Simon,
vielen Dank für den ersten Teil Ihres Eintrags

Zum zweiten Teil muss ich mich leider "negativ" äußern:
Time To Say Good Bye lässt sich sehr, sehr schwer für eine Begleitautomatik umsetzen (wenn man die Qualität, den Wert, den Flair, was auch immer, dieses Musikstücks erhalten will).

Sorry, ich kann´s jedenfalls nicht.
Liebe Grüße


#79   Jörg HaugwitzE-Mail01.01.2017 - 22:33
Hallo Elmar,
auch aus dem winterlichen Erzgebirge eilen die besten Wünsche für ein glückliches , gesundes und friedliches Neues Jahr zu dir und deiner Familie !
Nun bin ich ja nur ein stiller Nutzer deiner leidenschaftlichen Arbeit und aller anderen Musiker dieser Seiten ! Ich hoffe es wird mir nicht verübelt , das ich mich an Diskusionen nicht beteilige ! Fehlt mir doch die fachliche Kompetenz dazu ! Ich freue mich jedoch immer wieder über jeden neuen Eintrag von Dir und allen Anderen und ziehe den Hut vor Euch ! In diesem Sinne ,,Glück Auf ,, und Danke !!!
Kommentar:
Hallo Jörg,
besten Dank für die lieben Grüße, die ich hiermit gerne erwidere!
Aber lass´ bloß den Hut auf, sonst erkältest Du Dich noch.......
Auch bei uns im Saarland ist es seit heute winterlich, sehr winterlich, brrrrr....

Liebe Grüße und auch "Glück Auf" aus dem ehemaligen Kohlerevier Saarland ins Erzgebirge

#78   Michel aus NeuwiedE-Mail24.12.2016 - 15:06
Hallo Elmar,
ich will es dann doch auch nicht versäumen Dir und Deiner Familie ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest sowie einen Guten Rutsch und viel viel Gesundheit für das neue Jahr zu wünschen. Ich weiss, ich war dieses Jahr nicht so aktiv auf Deiner immer wieder interessanten Homepage da ich anderweitig doch sehr gebunden war. Ich hoffe das wird sich in 2017 wieder legen und ich kann öfters an Diskussionen und neuen Themen teilnehmen.
Auch ich möchte mich bei Dir für die tolle Arbeit an Deiner Internetseite, den vielen Infos sowie den vielen prima Styles bedanken. Mach bitte weiter so, und lass Dein Projekt YammiKorg weiterhin gut gedeihen. Spass ist nunmal der Faktor Nummero eins beim Musizieren und so lange wir die Finger immer noch einigermassen zielsicher auf die richtigen Tasten setzen, sollte das auch so bleiben.
In diesem Sinne, machs gut Elmar
Kommentar:
Hallo Michel,
habe Deinen Eintrag erst jetzt (also nach Heilig Abend) erhalten (angeschaut).
Kann nur sagen, dass sich bisher Deine guten Wünsche und die der anderen Leser betreffs eines Frohen Weihnachtsfests schon erfüllt haben.
Wünsche Dir und Deinen Angehörigen auch noch schöne Feiertage und ein richtig gutes 2017!

Liebe Grüße nach Neuwied

#77   Georg BrandtnerE-Mail24.12.2016 - 09:32
Hallo Elmar,

So ein Jahreswechsel gibt in der Tat Anlass, sich einmal ganz ausdrücklich für das zu bedanken, was Du mit Deiner Internetseite für uns tust. Ich als Hobbyspieler habe in vielfäl tiger Weise von den Inhalten profitiert, vieles gelernt und mein Repertoire bereichern können.

Dir und Deiner Familie eine gesegnete Weihnacht und alles Gute für das neue Jahr
Kommentar:
Hallo Georg,
diese Tage sind es, an denen ich mich an meiner Homepage so richtig erfreue.
Zeigt sie mir doch, dass es in den Weiten des WWW wirklich auch "normale" liebe Menschen gibt!

Auch Dir und Deinen Lieben ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und in jeder Hinsicht gutes Neues Jahr!

Liebe Grüße nach Hannover

#76   Paul Leiner aus Heppenheim/BergstraßeE-Mail21.12.2016 - 11:26
Lieber Elmar,
die Weihnachtszeit ist die beste Zeit im Jahr, um kurz innezuhalten und sich bei den Menschen ganz herzlich zu bedanken, die sich mit ihren Ideen und ihrer Arbeit für Andere (weniger Begabte) engagieren. Deshalb sage ich Dir auch aus tiefstem Herzen herzlichen Dank für die hilfreichen Informationen und die tollen Styles und wünsche Dir und Deiner Familie friedvolle und schöne Weihnachten und für das neue Jahr vor allem gute Gesundheit und weiterhin viel Freude bei Deiner Arbeit.
Herzliche Grüße
Paul
Kommentar:
Hallo Paul,
was gibt es schöneres für einen Hobby-Homepager wie mich, als solche Grußbotschaften, verbunden mit der Anerkennung "meiner Werke" zu erhalten.
Ich danke Dir dafür und wünsche auch Dir und Deiner Familie schöne, geruhsame Feiertage und ein gutes Neues Jahr!

Liebe Grüße an die Bergstraße

#75   Ulrich LehmannE-Mail19.12.2016 - 18:42
Hallo Elmar,

auch ich wünsche Dir und Deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr
und bedanke mich auf diesem Wege ebenfalls für die tollen Styles, die Du erstellst. Erst damit und mit Deinen Noten, die Du bereitstellst,. habe ich das Spielen mit dem PA3X einigermaßen gelernt. Nochmals vielen herzlichen Dank für Deine Hilfe und liebe Grüße, Uli
Kommentar:
Hallo Uli,
mich freut es immer wieder, wenn ich erfahre, dass jemand durch Beiträge meiner HP inspiriert wird, sein Keyboard besser kennen oder gar spielen zu lernen.
Auch Dir und Deinen Angehörigen Frohe Weihnachten und ein gutes Neue Jahr 2017!

Liebe Grüße nach Bad Arolsen *)


*) Uli hat in einem Folgeeintrag noch seinen Wohnort nachgereicht......

#74   Bernd Wohnort Trier19.12.2016 - 15:57
Hallo Elmar,
ich wünsche auch Dir und Deiner Familie frohe Weihnachten, und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Bedanken möchte ich mich auch für Deine Arbeit Anleitungen und schöne Style.
Liebe Grüße
Bernd
Kommentar:
Hallo Bernd,
alles Liebe und Gute auch Dir und Deiner Familie!

Liebe Grüße in die Römerstadt


#73   Georg Brandtner HannoverE-Mail02.12.2016 - 15:44
Die Funktion "Midi-to-Style" ist nicht so gut, wie die Werbung es glauben macht und nicht so schlecht, wie sie geredet wird.

Dass dabei nicht ein Style herauskommt, der mit dem, eines erfahrenen Programmierers vergleichbar ist, ist zu nächst eine Binsenweisheit. Aber bei manchen MIDI`s bekommt man tatsächlich Ergebnisse, die brauchbar sind. Brauchbar in dem Sinne, dass man nach ein wenig Überarbeitung durchaus damit spielen kann.

Sicher nichts für die Spezialisten und nichts für komplexe Arrangements, aber für jemanden wie mich, der vor der Programmierung eigener Styles viel zu viel Respekt hat, eine durchaus gelegentlich brauchbare Grundlage.
Kommentar:
Hallo Georg,

hätten alle Korg User Dein Verständnis über´s Spielen und Bearbeiten der Korg Styles, hätte ich die Funktion MIDI To Style des Pa4X bisher noch mit keinem Wort erwähnt.
Und in diesem Zusammenhang gebe ich Dir in Deinem ersten Satz für den vorderen Teil voll und ganz Recht.
Was den zweiten Teil betrifft, so habe ich diese Funktion nicht wirklich schlecht geredet.
Aber es gibt eben User, die den Eindruck erwecken, man könne mit dieser Funktion aus einem x-beliebigen Midifile einen echten Korg Style machen, und dies nur mit geringem Aufwand, sprich ohne große Nachbearbeitung.
Und weiter bin ich fest davon überzeugt, dass genau diese User keinen blassen Schimmer davon haben, wo man denn nacharbeitende Hand anlegen könnte.
Diesbezüglich haben sie nämlich im Korg Forum wenig genug Fachwissen über bestimmte Funktionen der Korg Modelle durchblicken lassen.
Aber, wir wissen, über was wir uns hier unterhalten, und Deine Ansichten über besagte Funktion finde ich voll in Ordnung!

Liebe Grüße nach Hannover


#72   Rainer Girbig aus BerlinE-Mail02.12.2016 - 10:04
Hallo Elmar und Dirk,
es ging mir bei den Tipps und Tricks nicht darum, dass Elmar diese abliefert. Vielmehr sollten Beispiele aus der Praxis losgelöst von Keyboardmarke oder Modell aus der Leserschaft selber kommen.
Amüsiert hat mich übrigens die Vorstellung, dass Leute meinen, im PA4X ein Midifile reinzuladen und sogleich einen superben Style mit allem Drum und Dran erhalten zu können. So wie man eine Kuh in die Maschiene schiebt und vorne auf die Knöpfe "Rumpsteak", "Seife", Rindsbouillon" oder "Handschuhe" drückt und die Maschine das passende Produkt herausgibt.
Das dieses weder funktionieren noch vom User eigentlich erwünscht sein kann, sollte eigentlich klar sein.
Unsereins kann gezielt einen ganz bestimmten Takt oder mehrere auswählen und bestimmen, ob daraus ein Main, Intro oder Ending werden soll. Kreative Freiheiten, die man natürlich auch nutzen muss.
Kommentar:
Hallo Rainer,

... so wird ein Schuh draus ....
Danke für den Eintrag und

Liebe Grüße

#71   Dirk HunzE-Mail02.12.2016 - 01:51
Hallo Elmar,
muss mich trotzdem bei Dir bedanken, wenn ich damals nicht deine HP für Roland endeckt hätte, mit den vielen Tricks und Tipps könnte ich die Stylabteilung nicht so programmieren wie heute.
Natürlich gibt es gewisse Sachen die nicht funktioniern auf Anhieb, aber es ist noch kein Meister von Himmel gefallen. Man muss sich schon damit beschäftigen.
Aber was die Stylabteilungen der Keyboards heute wieder geben können, ist schon gigantisch.
Kommentar:
Hallo Dirk,

natürlich ist mir klar, dass Du von mir keine speziellen Artikel über Roland Keyboards erwartest. Wollte es nur so "ganz allgemein" ins Gedächtnis rufen, da (man glaubt es kaum) hier auf meiner HP immer noch etliche Roland User (aus der guten alten Zeit) unterwegs sind.

Liebe Grüße

« Vorherige12345678910Nächste »
(100 Einträge total)