Gästebuch / Feedback
Ich bitte Euch, im "Namensfeld" Euren Wohnort mit anzugeben (Bsp. "Emil aus Dingsda").

Da das Gästebuch in der Textlänge doch stark begrenzt ist, habe ich auf meiner Homepage wieder eine Leserbrief-Ecke eingerichtet, damit auch größere Beiträge ohne Probleme wieder möglich sind.
Kurze Mitteilungen/Hinweise/Grüße sind aber weiterhin hier willkommen!
(#Twitter lässt grüßen!#)
Eintrag vornehmen
Name:
E-Mail:
Homepage:
Sicherheitscode:
  (bitte übertragen Sie in das Feld)
Beitrag:
Smileys: ::) :) ;) :D ?:( :( :o :8 :P :[ :X :* :-/
BB-Code: fettkursivunterstrichen


#55   Rainer GirbigE-Mail26.08.2016 - 10:27
Hallo Elmar,
ich entdeckte heute bei Youtube ein Video, bei dem der Spieler angab, Deinen Style zu verwenden (Pete Tex - Slow Motion). Das bringt mich zu der Frage, ob Du selbst schon daran gedacht hast, Songs mit Keyboard als Video bei Youtube hochzuladen. Vielleicht als eine Art optischer Ergänzung der hier gezeigten Demos. Ich schaue mir die freizeitlich musizierenden Kolleginnen und Kollegen auf Youtube ganz gerne an.
Kommentar:
Hallo Rainer,
ja, das ist mein Style und sogar das Arbeitsblatt dazu auf dem Notenständer, und natürlich freut es mich, wenn meine Arbeit so gewürdigt wird.
Die Styles meiner Downloadseite werden fast zu 100% mit MP3 Demo und Spielanleitung.pdf geliefert.
Da muss man mich, glaube ich, nicht noch sehen!

Zumal der Zeitaufwand für solche Videos auch noch meine (ohnehin im Rentner Dasein) knapp bemessene Zeit beschneiden würde.
Jo, ich muss nochmal sagen: mich freut das und auch, dass Du mir das mitgeteilt hast.
Dank dafür und
Liebe Grüße

#54   Siebenhirter aus dem WeinviertelE-Mail09.08.2016 - 02:14
Betrifft: Was soll man mit so einem Forum ?

Hallo Elmar,
wenn deiner Meinung nach Korg über den Moderator des Forums dem
Wunsch der meisten Korg Kunden - wie dem beschriebenen musicman56 - folgt, dann wäre es vorteilhaft, wenn dort auch anderslautende Wünsche vorgebracht würden.

Allerdings teile ich deine Meinung nicht, daß Korg den Wünschen der meisten Kunden folgt, sondern ihnen diese solange egal sind, solange ihre Produkte sich auch so verkaufen.

Auch ich weiß mit zukünftigen Keyboards und dem Forum von Korg nichts anzufangen, aber selbst als passiver Mitleser empfinde ich gelegentliche Beiträge so provokant, daß ich darauf antworten muss.

Herzliche Grüße
Siebenhirter aus dem Weinviertel
Kommentar:
DIESER EINTRAG IST AUCH IM "ETWAS ANDEREN FORUM" MEINER HOMEPAGE ZU FINDEN !
Hallo Alfred,
ich bin nicht der Meinung, dass Korg den Wünschen der meisten Kunden folgt.
Dies wurde mir vom Admin des Forums so mitgeteilt. Und würde ich das so nicht glauben, hieße ja,.......
Da habe ich mich wohl wieder missverständlich ausgedrückt.....

Liebe Grüße ins Weinviertel

#53   Georg Brandtner HannoverE-Mail03.08.2016 - 17:52
Deine Ankündigungen machen Appetit...
Kommentar:
...ob da wohl eine Absicht dahinter steckt...?

#52   Georg Brandtner HannoverE-Mail01.08.2016 - 11:55
(Forstsetzung) Ich glaube die meisten verstehen nicht einmal das Problem, geschweige denn die Antwort darauf. Man muss darum auch einfach akzeptieren, dass es sich kaum lohnt, diese Punkte irgendwie zu vertiefen, da man dann irgendwann Gefahr läuft als „missionarischer Eifer“ und „Nestbeschmutzer“ wahrgenommen zu werden, weil man immer nur etwas Negatives schreibt.
Auf den ersten Blick mag auch die Reaktion von KORG unbefriedigend sein. Nur sollte man bei dieser Einschätzung auch bedenken, dass die Interessenlagen natürlich völlig unterschiedlich sind.

Jeder einzelne findet, dass seine persönlichen Probleme ganz wichtig und für alle interessant sind und ist natürlich entsprechend enttäuscht, wenn er keine Reaktion bekommt. Für KORG stellen sich aber möglicherweise diese Fragen ganz anders, vor allen Dingen auch dann, wenn man personell ohnehin nur knappe Ressourcen hat.

Vielleicht etwas weniger Erwartungen und Hoffnungen darin, dass man KORG oder auch andere User in irgendeiner Form „bekehren“ oben oder überzeugen könnte, um den Frust vorzubeugen. Dass in dieser Form das Forum wenig bringt ist allerdings dann auch richtig.

Ich ganz persönlich – und ich glaube so geht es auch den meisten, die Dein Forum regelmäßig besuchen – profitiere von diesen Dingen natürlich in besonderer Weise, weil ich mir eben den Luxus erlauben kann, als Hobbymusikant ausschließlich mit Styles zu spielen und darum an diesem Themen ein ganz anderes Interesse habe, als die Mehrheit.

Darum nur einmal am Rande, auch auf einem PA 4 X Musikant bekommt man Deine Styles richtig schön zum Klingen
Kommentar:
DIESER EINTRAG IST AUCH IM "ETWAS ANDEREN FORUM" MEINER HOMEPAGE ZU FINDEN !
Hallo Georg,
ich muss jetzt darauf achten, dass mein Kommentar zu Deinem Eintrag nicht länger als dieser wird, darum in aller Kürze:
Ich gebe Dir recht mit allem, was Du hier sagst!
Seit einiger Zeit geht es mir tatsächlich aber nicht mehr, oder besser, in der Hauptsache nicht mehr um die pa-Keyboards selbst.
Die sind wie sie sind, und grundlegende Änderungen, egal aus welcher Blickrichtung betrachtet, wird es nicht mehr geben.
Das Forum selbst, sei es durch den Administrator oder einige Mitglieder, erzürnt mich derzeit weit mehr, als die Beschaffenheit der dort besprochenen Geräte und damit verbundene Zustände.
Ich werde in den nächsten Tagen näher darauf eingehen......
Bis dahin
Liebe Grüße nach Hannover

#51   Georg BrandtnerE-Mail01.08.2016 - 11:32
Hallo Elmar,

Ich habe natürlich auch die letzten Diskussionen im Forum verfolgt und bin natürlich auch nicht besonders überrascht gewesen, wie sich das dann entwickelt. Dass Du und auch Alfred über die Reaktionen und die Handhabung einigermaßen frustriert seid, kann ich gut nachvollziehen, nur wirklich überraschen tut ein das Ganze ja nicht. Da ist es im Forum nicht anders als bei den Mitbewerbern, wobei sich das streng genommen auf einen Mitbewerber reduziert.

Auf der anderen Seite muss man auch einfach zur Kenntnis nehmen, dass ganz offensichtlich die Mehrheit der User, die sich dort äußern, entweder überhaupt nicht oder eben nur mit den rudimentären Grundfunktionen von Styles operieren und damit auch irgendwie zurechtkommen.

Insoweit stößt bei vielen sicherlich darum auch auf wenig Interesse, wenn ihr oder Alfred sich zu Fragestellungen des Wegfalls von bestimmten Funktionen äußert und dieses mehr oder weniger deutlich beklagt. (Fortsetzung im nächsten Beitrag)

Kommentar:
DIESER EINTRAG IST AUCH IM "ETWAS ANDEREN FORUM" MEINER HOMEPAGE ZU FINDEN !
...siehe unter #52...

#50   der SIGGI aus den schönen UnterfrankenE-MailHomepage31.07.2016 - 14:04
Hallo Dirk

Ich persönlich kann am wenigsten mit meinem Fachwissen etwas anfangen , weil ich eigentlich gar keines habe . Alles was ich " keytechnisch " kann , habe ich mir zu meist auf dieser Seite , oder durch ausprobieren selber angeeignet.
Aber vielen Dank für die lobenden Worte.
Ja das mit dem Kaffeekränzchen bei Elmar da würde ich auch nicht nein sagen. Würde ihn auch gerne mal persönlich kennenlernen. Ich hätte zwar so ca. 4 Stunden zu fahren , aber ich müsste sowieso mal wieder für 1-2 Tage raus aus meinem Alltagstrott und würde mir dabei das schöne Saarland anschauen.
Aber Dirk psssssst wir wolln den Elmar damit nicht unter Druck setzen oder?
Schönen Urlaub und
mit musikalischem Gruß der SIGGI
Kommentar:
Hallo Jungs,
wenn Ihr Euch mit so einem Kaffeekränzchen mal nicht zu viel versprecht. Vielleicht ist der "liebe Elmar" ja nur aus der Ferne zu genießen. Und es soll Leute geben, mit denen nich´ mal das klappt.

Aber mal ernsthaft: wenn da wirklich Lust zu besteht, kann man ja mal was arrangieren. Gehen wir dazu aber den Weg über unsere Email Konten........

Liebe Grüße

#49   Dirk HunzE-Mail31.07.2016 - 01:33
So, endlich ist es soweit Url........................... .........b. Wenn es erlaubt ist, würde Ich mal gerne auf einen Kaffee bei Elmar vorbei schauen. Von Mayen-Koblenz ins Saarland ist ja nicht die Welt. Würde mich sehr freuen auf einen Talk, mit Elmar. Wie gesagt, man lernt ja nie aus im Leben.
Kommentar:
siehe Kommentar unter #50

#48   Dirk HunzE-Mail30.07.2016 - 02:47
Hallo Elmar, Siebenhirter und Siggi,
ich kann euch nur über euer Fachwissen über eure Keyboards loben, und ermutigen euer Fachwissen doch an dankende User weiter zu geben.Die damit nichts anfangen können, ja wie im richtigen Leben, die Schreien am lautesten alles Sch................
Erst durch Elmar hab ich damals mein Fachwissen für Roland Key`s zum Programmieren erweitert, schade das ich diese HP erst vor der Beendigung von Roland von Elmar fand.
Abgesehen davon seit ihr wie Robin Hood`s, die Hersteller wollen solche Herrn die sich mit den Keyboards so beschäftigen nicht haben, deshalb auch die negative Abneigung von Verbesserungen, von Leuten die sich damit beschäftigen. Ich bin froh das es solche HP`s gibt, und gewisse Dumpfbacken sollten dies mal überdenken und anerkennen.
Kommentar:
.....und da bleibt mir nur noch, mich für diese anerkennenden Worte zu bedanken, wohl auch im Namen der oben genannten und einigen weiteren Leutchen, die so denken und handeln wie wir.......

#47   Siebenhirter aus dem WeinviertelE-Mail26.07.2016 - 13:56
Hallo,
Eigenschaften - wenngleich absolut wertlos - von DBs (Dumpfbacken) sind vielfältig, zB:
- kritisieren Beiträge als destruktiv, die dem Support nicht schmeicheln
- versuchen unternehmerische Fehlleistungen als durchaus übliche Standards darzustellen
- deklarieren sich als privilegierte Insider mit Infos aus verläßlichen Quellen
- deklarieren sich stolz als Kenner von Support, Produktion und Unternehmensstrukturen
- bestreiten kritiklos die Existenz mangelnder Kundenfreundlichkeit
- erachten die Nutzbarkeit eines Instrumentes als sekundär, den Besitz als primär etc ..

Trotz der Häufung von DBs tummeln sich vermutlich mow stille Teilnehmer mit Interesse an konkreten und essentiellen Auskünften im Forum, die sich sinnlosen Konfrontationen mit DBs nicht aussetzen, denn DBs werden (vermutlich mangels Interpretationsfähigkeit) nicht einmal zum Denken angeregt, wenn ihnen dies dezent mit "Da wird mit der Kritik vielleicht der falsche Baum angebellt" empfohlen wird.

Aus meiner Erfahrung kann ich bestätigen, daß es bei auftretenden Problemen mit Korg zu keinem ansatzweise zufriedenstellenden Resultat kommt; also nach dem Kauf eines Instrumentes keine Hilfe erwartbar ist (es sei denn, man hat nur den Autofill-Button nicht gefunden).

Eine Motivation zur regelmäßigen, aktiven Teilnahme am Korg-Forum gibt es nicht - es sei denn, man belustigt sich an Stilblüten und Kuriositäten aus PNs histerischer Faserschmeichler.

Es bietet sich also wirklich NICHTS an, wo man sich - tiefer liegende Proble beim Hobby Pa-Keyboards zu spielen betreffend - ernsthaft und seriös austauschen kann. DOCH - da gibt es die Stöberkiste eines Saarländers im schönsten Alter (geb 1949), wo es sich nicht um Personen, sondern um "Sache" dreht - die ist empfehlenswert und diese gebührend zu loben erspare ich mir, um nicht ebenfalls im Umkehrschluß als Faserschmeichler erachtet zu werden.
Kommentar:
DIESER EINTRAG IST AUCH IM "ETWAS ANDEREN FORUM" MEINER HOMEPAGE ZU FINDEN !

#46   der SIGGI aus dem schönen Unterfranken E-MailHomepage21.07.2016 - 20:36
Nein hast Du bestimmt nicht. Yamaha hat ja auch ein super Grundkonzept und auch eine ganze Menge gute bis sehr gute Styles. Was mir noch gut bei Yamaha gefällt , sind die teilweise sehr guten Gitarrensounds.
Meine Abneigung zu den Yammis ist größtenteils der Verarbeitung ( Plastikhupe ) , der auch für mich furchtbaren Tastatur und der kindischen Blinkerei gescholten. Aber "sorry" das sind meine Ansichten und meine Meinung.

Ich denke was Du vorhast ist bestimmt eine super Sache und die wirst Du auch - ist kein Geschmeichel und soll auch keine Lobhudelei sein - mit Sicherheit hervorragend in die Tat umsetzen.

mit musikalischem Gruß der SIGGI
Kommentar:
Dein Vertrauen in meine Arbeit soll mir ein Ansporn sein.......